Mehr

Mit dem Start-up-Lager in die Lehre bei swisspro


Newsmeldung

Mit dem Start-up-Lager in die Lehre bei swisspro

07.08.2017 13:19:48 | 0 Kommentare
Die 26 Lernenden, die ihre Ausbildung diesen Sommer bei der swisspro beginnen, haben sich auf den Weg zum dreitägigen Start-Up-Lager ins idyllische Maienfeld im Heididorf gemacht. Der Start ins Berufsleben ist für alle ein grosser Schritt, Nervosität am allerersten Arbeitstag verständlich.

Die jungen Herren, die sich mehrheitlich während drei respektive vier Jahren zum Montage-Elektriker oder Elektroinstallateur ausbilden, sind bei swisspro in guten Händen. Bis zu ihrer LAP werden sie in allen relevanten Teilen der Theorie und Praxis vorbereitet. Auf eine optimale Ausbildung ihrer Lernenden legt swisspro grössten Wert. Ermano Bertinelli, Leiter Aus- und Weiterbildung und erste Ansprechperson für alle 120 Lernenden der swisspro, freute sich darauf, die Neulinge während ihrer ersten Tage zu begleiten. Neben einem ersten Kennenlernen ging es während der ersten Tage auch darum, die Jugendlichen auf ihre Ausbildung vorzubereiten.

Der Gründer der Firma, Johann Jann, liess es sich nicht nehmen, sich persönlich vorzustellen. Sein beruflicher Werdegang begann ebenfalls mit einer Lehre zum Elektroinstallateur. Heute ist er bestes Beispiel für die breite Palette an Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten nach diesem Lehrgang. Die Jugendlichen lauschten ihm gespannt zu, als er ihnen vom Aufstieg der Firma und deren Vision erzählte. Doch seine wichtigste Botschaft war der Gemeinschaftsgedanke, denn nur als Team ist die swisspro stark.

Für die kommenden Tage stand einiges auf dem Programm: Von der Arbeitssicherheit über Regeln zum eigenen Verhalten bis hin zu Erwartungshaltungen an die Lernenden und ihre Erwartungen an die Firma. Auch eine erste Instruktion zum Umgang mit Werkzeug und Materialien gehörte zur ersten Grundausbildung. Das Ziel war es, den neuen Lernenden einen möglichst optimalen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen, um sie während ihrer Lehrzeit zu kompetenten Fachkräften auszubilden. 

Gegen Ende der Lehre durchlaufen unsere Lernenden erneut ein Lager, um sie vor dem Abschluss intensiv auf die LAP vorzubereiten. Mit Erfolg: Auch 2017 lag die Quote erfolgreicher Abschlüsse bei der swisspro ein gutes Stück über dem Durchschnitt. 

Alle unsere neuen Lernenden heissen wir herzlich willkommen im Team und wünschen ihnen spannende Jahre bei swisspro.